Neue Ramie- und Baumwollstoffe aus geflammten Garnen

CarolinaAllgemein, News

Ein geflammtes, das heißt mal dicker mal dünner gesponnenes Garn, verleiht diesen beiden Stoffgruppen eine schöne und lebendige Struktur, die an alte Handwebstoffe erinnert.

Ramie ist eine asiatische Pflanzenfaser, die eine gewisse Ähnlichkeit mit Leinen besitzt, jedoch aus einer anderen Pflanzenfamilie stammt. Die Faser besitzt eine gute Haltbarkeit und ist strapazierfähiger als Baumwolle.

Unsere neuen „Ramieflames“ kommen in sieben Farben, sind weich, griffig und dennoch fest. Sie sind für Hosen, Jacken, Hussen, Vorhänge und dergleichen verwendbar.

[ Zu unseren Ramie-Stoffen ]

Unsere Flammnessel hingegen sind aus reiner Baumwolle, offen und leicht gewebt, was ihnen eine geringe Transparenz verleiht. Sie kommen in sechs Farben und sind toll für Hemden, Blusen oder Röcke und Kleider im ländlichen Stil oder mit Bohemian Character und Vintage Charme.

Selbstverständlich können sie auch für die Raumgestaltung und als Vorhänge verwendet werden.

Beide Stoffarten lassen sich schön kombinieren und harmonieren größtenteils in den Farben

[ Zu unseren Flammnessel-Stoffen ]